Verbundtreffen in Dortmund im September 2019

Vom 23. bis zum 24. September 2019 trifft sich der gesamte KoopLab-Projektverbund zum vierten Mal – diesmal wieder in Dortmund. In den Räumen der Auslandsgesellschaft werden sich die Projektmitglieder und Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats zusammenfinden, um die Fortschritte des gesamten Projekts und seiner einzelnen Verbünde zu diskutieren.

Neben einer Exkursion zur Dortmunder KoopLab-Projektfläche im Blücherpark und kurzen Berichten aus den lokalen Projektverbünden ist das Programm des vierten Verbundtreffens von offenen Gesprächsformaten geprägt. Die Projektmitglieder sollen die Gelegenheit haben, standortübergreifende Fragen gemeinsam zu reflektieren und sich auszutauschen. Zu den geplanten Diskussionsthemen gehören besonders die gemachten Erfahrungen mit der transdisziplinären Zusammenarbeit und die kommunalen Austauschpartnerschaften. Anders als bei den bisherigen Verbundtreffen werden sich am zweiten Tag die Praxispartner und die wissenschaftlichen Partner separat treffen, um sich zu jeweils spezifischen Fragestellungen auszutauschen.

Zweimal im Jahr trifft sich das KoopLab-Projektverbund. Im Frühjahr 2020 steht das nächste Treffen in Leipzig an.

Freie Universität Berlin
HELMHOLTZ - Zentrum für Umweltforschung - UFZ
ILS - Institut für Landes- und Entwicklungsforschung gGmbH