Tauschparty im Blücherpark

(Aus)Tausch beim „Swap It“ unter freiem Himmel

 

Konsum alternativ gestalten – das ist die Idee des regelmäßigen Tauschabends „Swap it“, der einmal im Monat, normalerweise in den Räumlichkeiten des „Rekorders“, stattfindet. Bei 37°C Außentemperatur verlief der Tauschabend am 26. Juni 2019 jedoch ein klein wenig anders: ohne viel Mühe wurden einige Tische auf der KoopLab-Fläche im Dortmunder Blücherpark aufgebaut und Musik aufgedreht. So wurde möglich, dass diesmal im öffentlichen Raum alle tauschen konnten, die kleine und große Schätze aus ihren Wohnungen und Kleiderschränken loswerden und dafür Neues mit nach Hause nehmen wollten.

 

Über den Abend verteilt kamen viele Leute, brachten Kleidung, Kaffeemaschinen und Krimskrams vorbei und tauschten sich bei einer kalten Limo aus. Zu den von früheren Aktionen schon „alten Bekannten“ kamen diesmal auch viele neue Gesichter aus anderen Stadtteilen dazu, die nebenbei die schönen Hochbeete bestaunen konnten, in denen Gemüse und Kräuter inzwischen viele Zentimeter hoch wachsen.

 

Ergänzend zum Tausch von Kleidung und Gebrauchsgegenständen stand eine Supermarkt-Abholung von foodsharing bereit, sodass auch Kulinarisches getauscht oder mitgenommen werden konnte, was ansonsten im Abfall gelandet wäre.

 

Ein Experiment stellte diesmal das Tauschen von Dienstleistungen und Immateriellem dar: Mithilfe von Schildern konnten sich die Besucher_innen gegenseitig zeigen, welche Fähigkeiten sie mitbringen, darüber ins Gespräch kommen und bei Interesse auch E-Mailadressen austauschen.

 

Universität Osnabrück
IMIS - Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien
HELMHOLTZ - Zentrum für Umweltforschung - UFZ
ILS - Institut für Landes- und Entwicklungsforschung gGmbH